Wie man im Autohaus zu einer digitalen Marketingstrategie kommt?

Eine digitale Marketingstrategie besteht aus vielen Bausteinen

Eine digitale Marketingstrategie besteht aus vielen Bausteinen

Zum Beispiel: eine klare Zielgruppendefinition, ein konkreter Mediaplan, eine optimale Einbindung aller Mitarbeiter, Adaption der Verkaufs- und Serviceprozesse sowie eine perfekt gepflegte Kundendatenbank samt E-Mail-Adresse für jeden Kunden. Das alles sollte in der digitalen Marketingstrategie eines modernen Autohauses nicht fehlen.

Eine digitale Marketingstrategie ist auch Mobile

Strategie ist besser als Stärke.

Dass man ohne Strategie kaum erfolgreich sein kann, gilt insbesondere für alles Digitale. Eine Strategie gilt als Basis für Euer gesamtes Autohaus Marketing. Oft werden wir aber mit fragenden Blicken gemustert, wenn wir bei unseren Beratungs-Erstgesprächen nach der aktuellen Marketingstrategie fragen. Verständlich, denn die meisten Geschäftsführer und Markenverantwortliche stecken bis zum Hals im Tagesgeschäft fest. Wie soll man da – ganz nebenbei – bei häufig unklaren Herstellervorgaben und einer Vielzahl an Kanälen strategische Basisarbeit leisten können?

Das zentrale Element im digitalen Marketing: der Kunde.

Das volle Potenzial von digitalem Marketing schöpft man nicht damit aus, einfach irgendetwas zu tun. Man muss das Richtige zu tun. Das soll dem modernen Autohaus dabei helfen, die Unternehmensziele, Kundenbedürfnisse sowie auch die Erkenntnisse aus der Wettbewerbsbeobachtung und die Mitarbeiter- sowie Ressourcenplanung optimal aufeinander abzustimmen. Im digitalen Marketing ist es mit wenig Zusatzaufwand möglich, sich messbare Ziele festzulegen. Das gesamte Marketing kann somit auf den wichtigsten Faktor im Autohaus ausgelegt werden: den Kunden.

Autohaus Digital Tipp:
Je mehr Daten wir über unsere Kunden gesammelt haben, umso besser
können wir die Ansprache in unseren E-Mail und Facebook-Kampagnen planen!

Kundengewinnung mit digitalen Strategien.

Eine durchdachte und gelebte digitale Strategie kann vor allem im Bereich der Kundengewinnung Wunder wirken. Vergessen Sie dabei aber nicht, dass eine Strategie Fokus auf das Wesentliche bedeutet. Hinterfragen Sie die “Customer Journey”, analysieren Sie mögliche Kanäle, sprechen Sie mit Ihren Mitarbeitern und holen Sie sich erfahrene Berater ins Haus. Digitales Marketing beschränkt sich dabei keinesfalls auf die Kundengewinnung. Eine digitale Autohaus-Marketing-Strategie hilft dabei, intensiv an einer nachhaltigen Kundenkommunikation und optimierten Kundenbindung zu arbeiten.

So geht digitale Strategieentwicklung.

Digitales Marketing im Autohaus hat viel Tragweite und ist höchst Komplex. Es muss vom Unternehmer als ganzheitlicher und wiederkehrender Prozess verstanden werden. Dieser Prozess obliegt einer laufenden Optimierung. Gestartet wird dieser Prozess bei der Analyse, Zielsetzung und Strategieauswahl. Der US-Marketing-Guru Philip Kotler bringt das in seinem Werk „Kotler on Marketing“ passend auf den Punkt: “Forschung und Analysen sind der Ausgangspunkt für das Marketing. Ohne Analysen betritt man einen Markt wie ein Blinder”.

Sobald analysiert wurde, wo etwa die Stärken und Schwächen des Autohauses in Bezug auf den Wettbewerb, die Kundengewinnung oder die internen Abläufe liegen, ist der erste Schritt getan. Baut Eure Schwächen ab, arbeitet Eure Stärken weiter aus. Erarbeitet ein Paket an Maßnahmen und Projekten abgeleitet, das auf die Ziele Eures Autohauses ausgerichtet ist. Einer nachhaltigen und digitalen Marken-Positionierung steht damit nichts mehr im Wege.

Wir haben Euer Interesse geweckt, dem digitalen Marketing in Eurem Autohaus ein starkes Fundament zu verleihen? Kontaktiert uns für ein Gespräch. Wir sind auf Eure Geschichte gespannt und freuen uns auf ein interessantes Gespräch!

Autohaus Digital Tipp:
Ein CRM-System wird in der Regeln bereits seit vielen Jahren verwendet,
aber stellen Eure Mitarbeiter beim befüllen der Daten auch die richtigen bzw. alle Fragen?

Über den Autor: Michael Luipersbeck arbeitet mit viel Erfahrung im Bereich der Markenführung und Geschäftsentwicklung. Er hat mehrere Agenturen im Aufbau unterstützt und mit renommierten Unternehmen kooperiert. Seit 2016 arbeitet er am Aufbau der automotive Spezialagentur „Autohaus Digital“. Bei Autohaus Digital ist Michael unter anderem für alle Aspekte rund um Markenführung und Marketingstrategie verantwortlich. Regelmäßig veröffentlicht er Beiträge rund um die digitale Kommunikation und das Onlinemarketing im modernen Autohaus. Feedback und Inputs zum Artikel gerne an ml@autohausdigital.at