Digitale Kundenansprache
mit Instagram Stories

Instagram Marketing

Instagram ist aktuell die Social Media Plattform, mit der man eine junge und trotzdem breit gefächerte Autohaus-Zielgruppe ansprechen kann. Damit ist eine hohe Reichweite garantiert! Grundvoraussetzung dafür ist der korrekte Umgang mit den zahlreichen Formaten, die uns das soziale Fotonetzwerk bietet.

Millionen User nutzen Instagram bereits tagtäglich, darunter auch schon viele Autohäuser. Als kostenlose Plattform, um sich oder seinen Betrieb zu präsentieren oder um sein Angebot oder seine Fahrzeuge zu bewerben.

Gewinne Instagram-Follower für dein Autohaus durch ein überzeugendes Profil!

Entscheidend für den Erfolg auf Instagram ist, eine hohe Reichweite durch zahlreiche Follower zu generieren. Follower gewinnt man durch qualitativ hochwertigen und zielgerichteten Content (“Inhalte”), einem ausdrucksstarken Profil sowie einer auffälligen Bildsprache. Die Überwindung um auf den „Folgen-Button“ zu klicken, ist größer als man denken möge. Unsere Tipps werden dir dabei helfen, die User von deiner Autohaus-Profilseite auf Instagram zu überzeugen!

Kommuniziere über Instagram Stories spielerisch mit deinen bestehenden und potentiellen Kunden!

 Neben der Profilseite des Autohauses und den organischen Bildpostings ist die Story-Funktion das absolut beliebteste Feature auf Instagram. Es bietet jedem Autohaus und jeder Fachwerkstatt die perfekte Möglichkeit, um direkt mit seiner Community beziehungsweise der potentiellen Zielgruppe in Verbindung zu treten. Zusätzlich erhalten beide Seiten einen Mehrwert durch diese Art der Kommunikation.

Das Autohaus profitiert davon, indem man mithilfe von zahlreichen Auswertungsmöglichkeiten die Zielgruppe und mögliche Interessenten besser kennenlernen kann. Denn dadurch kannst du deine Produkte und Leistungen effizienter und zielgerichteter bewerben. Das bedeutet zum Beispiel, dass du für eine aktuell laufende Aktion genau den passenden User ansprechen kannst.

Instagram Stories – Funktionen & Tools für das digitale Autohausmarketing:

Dabei sind vor allem zwei relativ neue Funktionen innerhalb der Insta-Story interessant – der Umfrage- und der Fragensticker. Sie eignen sich ideal, um direkt mit der eigenen Community zu kommunizieren und somit auch, um die Interaktionsrate bei deinen Beiträgen anzuregen.

Hier findest du einige Tipps und Beispiele:

Umfrage: Stell deinen Followern kurze Fragen.

Kurze Abstimmungen:

  • Kombi oder Kleinwagen? (Beispielfrage: “Lieber groß und geräumig für Roadtrips oder klein und kompakt für enge Parklücken in der Stadt?”)
  • Ja oder Nein? (Beispielfrage: “Elektroauto?”)

Nachfrage prüfen und passende Produkte/Angebote entwickeln:

  • Was ist euch beim Servicetermin am wichtigsten? (Beispielantworten / Multiple Choice: “Schnelligkeit, Leihfahrzeug, Autoreinigung?”)
  • Inklusive Service oder kleinere Leasingrate?
  • Automatik oder Handschaltung?

Follower an Autoprojekten mitarbeiten lassen:

  • Schieß ein Foto mit dir und deinem Ford und verlinke uns in deiner Story!
  • Welches Auto spricht euch mehr an? (Foto kann später für eine Social Media Kampagne verwendet werden)

Fragesticker: Nutze offene Fragestellungen.

  • Stelle selbst Fragen an die Community: „Was ist euch beim Autokauf am wichtigsten?“
  • Lass dir von der Community Fragen stellen: „Welche Fragen hast du zum neuen Peugeot 508?“

Die generierten Antworten kannst du in weiterer Folge als Story in deinen Highlights unter der Rubrik „Q & A“ abspeichern!

Lass dein Autohaus-Instagram-Profil durch Story-Highlights dynamischer wirken!

Die Highlights kannst du entweder aus Stories aus deinem Archiv heraus aufbauen oder du erstellst neue Inhalte. Instagram Stories werden nach Ablauf von 24 Stunden archiviert und nicht mehr auf deinem Profil angezeigt. Nutze die Highlight-Funktion zum Beispiel damit besonders erfolgreiche Instagram Stories auch weiterhin auf deinem Profil ausgespielt werden! Teile so beispielsweise auch Umfrageergebnisse mit deiner Community!

Vor allem Story-Highlights eignen sich dazu ein digitales Portfolio über dein Autohaus zu erstellen. Sie geben deinen bestehenden, sowie auch zukünftigen Followern besondere Einblicke zu deinem Leistungsangebot, Standort und deinen Mitarbeitern! Damit kann zum einen ein persönlicher Bezug zu eurem regionalen Umfeld hergestellt werden und zum anderen könnt ihr so auf Leistungen aufmerksam machen, die manch einer vielleicht noch nicht mitbekommen hat, dass es sie gibt!

Wissen eure Kunden, dass man bei euch im Autohaus auch sein Auto reinigen lassen kann? Oder die Felgen bequem einlagern kann? Oder einen Urlaubscheck vor der langen Fahrt in den Süden machen kann?

Achte darauf, dass deine Profil-Highlights spannend gestaltet sind! Es muss einem Spaß machen sie anzuschauen. Überlege dir am besten vor der Erstellung deiner Profil-Highlights ein Konzept bzw. versetzte dich in die Lage des Kunden:

  • Was will er sehen?
  • Was bietet ihm einen Mehrwert?
  • Was unterhält ihn?
  • Was informiert ihn?
  • Was berät ihn?

Du kannst beispielsweise auch Icons verwenden, deine Highlights betiteln oder das Design so gestalten, dass sie einen Wiedererkennungswert haben. Dies solltest du auch bei deinen geposteten Stories beachten!

Ein paar Ideen zur Gestaltung von Story-Highlights für deinen Autohaus-Instagram-Account findet ihr hier:

  • Unser Autohaus XY (Vorstellung des Autohauses, Teamvorstellung, Unternehmenswerte etc.)
  • Autohaus Angebot/Leistung (Welche Marken vertritt mein Autohaus? Welche Serviceleistungen bieten wir?)
  • Hinter den Kulissen (Eindrücke von der täglichen Arbeit im Autohaus, am Servicedesk oder in der Werkstatt)
  • Q & A (Ergebnisse der bereits gestellten Fragen)
  • Tipps & Tricks (Wichtige Fristen: Sommer- und Winterreifen, Vignettenaktionen, aktuell günstigste Tankstelle im Ort/in der Nähe deines Standortes)
  • Kundenstimmen (positive Kundenbewertungen, Probefahrten, Fahrzeugauslieferungen etc.)

Deiner Kreativität im digitalen Autohausmarketing werden hier keine Grenzen gesetzt – die Devise lautet:
Auffallen! Gas geben! Dran bleiben!

Michael Luipersbeck

Autohaus Digital OG

Wenn ihr mehr nützliche Tipps für digitales Autohausmarketing haben wollt, dann schreibt uns doch einfach eine kurze Mail an office@autohausdigital.at. Wir freuen uns auf jeden neuen Kunden und beraten dich gerne auch individuell.

Dir ist eine Face-2-Face-Kommunikation lieber? Dann nutze die Möglichkeit eines unverbindlichen Erstgesprächs!

Über den Autor: Michael Luipersbeck arbeitet mit viel Erfahrung im Bereich der Markenführung und Geschäftsentwicklung. Er hat mehrere Agenturen im Aufbau unterstützt und mit renommierten Unternehmen kooperiert. Seit 2016 arbeitet er am Aufbau der automotive Spezialagentur „Autohaus Digital“. Bei Autohaus Digital ist Michael unter anderem für alle Aspekte rund um Markenführung und Marketingstrategie verantwortlich. Regelmäßig veröffentlicht er Beiträge rund um die digitale Kommunikation und das Onlinemarketing im modernen Autohaus. Feedback und Inputs zum Artikel gerne an ml@autohausdigital.at