Warum LinkedInim digitalen Autohausmarketing immer mehr Bedeutung gewinnt.

Allgemein, Online Marketing, Social Media Marketing

LinkedIn ist die Nummer eins der Social Media-Plattformen zur beruflichen Vernetzung. Bei den Marketingmöglichkeiten hinkt sie der Konkurrenz hinterher. Das soll sich nun ändern.

Billigere Ads, mehr Werbemöglichkeiten: Noch stellen Social Media-Angebote wie Facebook die B2B-Plattform LinkedIn als digitales Marketingwerkzeug in den Schatten. Bei Linkedin hat man die Probleme erkannt und verspricht bis Ende 2019 zahlreiche Verbesserungen. Hier lest ihr, welche Neuerungen LinkedIn zu einer unverzichtbaren Plattform für euer digitales Autohausmarketing machen könnten.

LinkedIn bietet neue Möglichkeiten für euer digitales Autohausmarketing

Ab Ende 2019 lassen sich auch bei LinkedIn Stories und Story Ads teilen. Die Kalifornier modifizieren die beliebten Conversation Ads und ergänzen sie durch dynamische Message Ads. Zudem könnt ihr Events erstellen – gerade für digitales Autohausmarketing eine überfällige Neuerung. Ob Job-, Automessen oder Veranstaltungen im Autohaus: Mit der neuen Funktion bringt ihr Kunden aus der digitalen Welt in eure Showrooms und und steigert somit die Kundenbindung. Im Herbst 2019 führt LinkedIn außerdem Review-Optionen für Produkte und Seiten ein. Das heisst: Auf LinkedIn etabliert sich eine weitere Bewertungsplattform.

LinkedIn rüstet auf: mehr Ads, mehr Targetingmöglichkeiten

LinkedIn erweitert nicht nur seinen Werbewerkzeugkasten. Die Plattform verspricht gleichzeitig mehr Targetingmöglichkeiten, um digitale Werbekampagnen noch zielgerichteter ausspielen zu können. Außerdem könnt ihr Lookalike Audiences adressieren. Durch Datenupload auf Grundlage bestehender Käuferinformationen werden ähnliche Zielgruppen erstellt. Hier ist jedoch vorsicht geboten, da es eine DSGVO-konforme Einwilligung eurer Kunden braucht, um die Daten mit Dritten abzugleichen.

Messt euren Marketingerfolg mit ein paar einfachen Klicks

Damit ihr bei all den Neuerungen nicht den Überblick verliert, will LinkedIn die Messbarkeit eurer Marketingmaßnahmen verbessern. Neben Klicks könnt ihr ab Ende des Jahres auch für Landing Page Views zahlen. Für das zweite Halbjahr 2019 plant LinkedIn zusätzlich Account Level Reporting. Damit lassen sich Ad-Interaktionen detailliert analysieren. Ab Frühjahr 2020 erlaubt LinkedIn zudem das Erstellen eines Funnels, der über mehrere Kampagnen hinweg zum Einsatz kommt. Damit wird die Conversion-Messung vereinfacht, der Ablauf automatisiert und Expertise kommuniziert. Zu guter Letzt soll der Business Manager für LinkedIn verbessert werden.

Fazit: LinkedIn als Tool für digitales Autohausmarketing

Wenn LinkedIn die Ankündigungen konsequent umsetzt, macht sich die Plattform zu einem unverzichtbaren Werkzeug im digitalen Autohausmarketing. Aus unserer Sicht müssen aber die Preise für Ads gesenkt werden. Dazu haben sich die Kalifornier bisher nicht geäußert. Wir verfolgen die Entwicklung von LinkedIn jedenfalls mit Spannung und raten jedem Unternehmer dazu, der es mit digitalem Autohausmarketing ernst meint.

Wollt ihr mehr Tipps aus erster Hand? Schreibt uns eine Mail an office@autohausdigital.at. Wir beraten euch gerne und bieten auch die Möglichkeit eines unverbindlichen Erstgesprächs.

Über den Autor: Michael Luipersbeck arbeitet mit viel Erfahrung im Bereich der Markenführung und Geschäftsentwicklung. Er hat mehrere Agenturen im Aufbau unterstützt und mit renommierten Unternehmen kooperiert. Seit 2016 arbeitet er am Aufbau der automotive Spezialagentur „Autohaus Digital“. Bei Autohaus Digital ist Michael unter anderem für alle Aspekte rund um Markenführung und Marketingstrategie verantwortlich. Regelmäßig veröffentlicht er Beiträge rund um die digitale Kommunikation und das Onlinemarketing im modernen Autohaus. Feedback und Inputs zum Artikel gerne an ml@autohausdigital.at

Detaileinstellungen

Detaileinstellungen

Notwendig

Diese Cookies sind immer aktiviert, da sie für Grundfunktionen der Website erforderlich sind. Sie tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

Details anzeigen

Zweck: Wir nutzen den "Google Tag Manager", um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.

Details verbergen

Analyse / Statistik

Wir erheben anonymisierte Daten für statistische und analytische Zwecke. Beispielsweise könnten wir so verstehen, ob Sie über die Google Suche oder einer anderen Website zu uns gekommen sind.

Details anzeigen

Zweck: Fehleranalyse, statistische Auswertung unserer Website

Verarbeitungsvorgänge: Erhebung von Verbindungsdaten, Daten ihres Webbrowsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte; Ausführung von Analysesoftware und Speicherung von Daten auf ihrem Endgerät, Anonymisierung der erhobenen Daten; Auswertung der anonymen Daten in Form von Statistiken

Speicherdauer: Daten auf ihrem Endgerät bis zu zwei Jahre

Gemeinsamer Verantwortlicher: Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: freiwillige, jederzeit widerrufbare Einwilligung

Folgen der Nichteinwilligung: Keine unmittelbare Auswirkung auf die Funktion der Website; jedoch eingeschränkte Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und Fehleranalyse

Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA: Durchführungsbeschluss der EU-Kommission C/2016/4176 sowie die erfolgte Privacy Shield Zertifizierung

Details verbergen

Marketing

Wir nutzen diese Cookies, vorwiegend Facebook und Google Analytics, um Ihnen massgeschneiderte Angebote anzuzeigen während Sie im Internet surfen. Damit dies funktioniert, teilen wir möglicherweise einige Ihrer Suchdaten mit Online Advertisern, wie z.B. Google Ads oder Facebook. Wir speichern einige Ihrer Einstellungen, um Ihnen personalisierte Inhalte, die Ihren Interessen entsprechen, bieten zu können. Beispielsweise Themengebiete, welche Sie bereits in unserem Magazin besucht haben.

Details anzeigen

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (Details auf privacyshield.gov).

Details verbergen
Verbergen