Digitales Autohaus-Marketing erhält endlich eine würdige Bühne

Der AUTO & Wirtschaft Digital Award zeichnet 2019 das erste Mal besondere Leistungen im digitalen Autohaus Marketing aus. Am 28. Oktober 2019 fand in der Wiener Hofburg der bereits 12. jährlich stattfindende A&W-Tag statt. Mit über 540 Teilnehmern ist der A&W-Tag die wichtigste Veranstaltung des österreichischen Automobilhandels. Das ehrenvolle Ambiente der Hofburg bot den perfekten Rahmen, um die Preisverleihung der ersten Edition der „AUTO & Wirtschaft Digital Awards“ abzuhalten. In unserem Blogbeitrag möchten wir euch erzählen, wie es überhaupt dazu kam und was dabei die Rolle von Autohaus Digital war.

 

Von der Idee bis zur Umsetzung in nur wenigen Monaten

Im Jänner 2019 trafen wir uns mit unseren Freunden und Kooperationspartnern Stefan Binder (Geschäftsführer A&W Verlag) und Gerald Weiss (Verlagsleiter A&W Verlag) zu einem entspannten Mittagstermin in Wien. Ziel des Termins war es unsere redaktionelle Kooperation auszubauen und neue Ideen zu entwickeln. Wie ihr vielleicht wisst, teilen wir unsere digitale Autohaus-Marketing-Expertise seit über einem Jahr in regelmäßigen Fachbeiträgen in der AUTO & Wirtschaft. Mit unseren Artikeln rundum aktuelle Marketing-Themen wollen wir mehr Verständnis für ein, leider immer noch recht stiefmütterlich behandeltes, Thema schaffen: Das digitale Autohaus-Marketing!

 

Die Geburtsstunde der A&W Digital Awards

Bei einer der Ideen, die wir mit Stefan und Gerald ausgetauscht haben, ging es ebenfalls darum dem digitalen Autohaus-Marketing mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Wir haben uns gefragt wie wir besondere digitale Leistungen im Autohaus hervorheben und belohnen können. Werbepreise wie der EFFI, der TAI Tourismus Grand Prix, der ORF Werbehahn oder der Staatspreis für Marketing sind in vielen Branchen bereits Gang und Gebe. Jedoch hat diese Art des Wettbewerbs den Autohandel noch nicht erreicht. Wie wäre es also mit einem „Digitalen Autohaus Werbepreis“? Eine riesige Chance für alle Beteiligten! 

Nach der Formulierung einer klaren Zielsetzung: „Durch Auszeichnung besonderer Leistungen und Präsentation von Best Practice Projekten mehr Aufmerksamkeit für digitale Kommunikation im Autohaus generieren!“, waren die AUTO & Wirtschaft Digital Awards geboren!

 

AUTO & Wirtschaft Digital Awards 2019, Autohaus Digital OG, Wolfgang Gschaider, BA

Fotocredits: Chris Hofer, A&W Verlag GmbH

 

Die Rolle von Autohaus Digital

Die Digital Awards wurden vom gesamten AUTO & Wirtschaft Team sehr gut angenommen. Sie bietet einen Mehrwert für den Leser und hilft gleichzeitig ein zukunftsträchtiges Thema zu sensibilisieren. Als uns Gerald Weiss angekündigt hat, dass die Verleihung der ersten „A&W Digital Awards“ im Rahmen des renommierten A&W Tags in der Hofburg stattfinden sollte, waren wir natürlich noch motivierter das Projekt mit unserer Manpower zu unterstützen.

Aufgrund unserer Nischenspezialisierung sind wir Experten im Bereich des digitalen Autohaus-Marketings. Die Definition von relevanten Wettbewerbskategorien und Bewertungskriterien wurde damit maßgeblich erleichtert. Zusätzlich kümmerte sich das Autohaus Digital „Award Team“ mit Vera, Wolfgang und Michi, in Abstimmung mit Stefan und Gerald, um folgende Aufgaben: 

  • Konzeption der einzureichenden Kategorien 
  • Technischer Support im Einreichprozess 
  • Eventsponsoring und Akquise von Eventsponsoren
  • Inputs und Feedback zum 2-stufigen Beurteilungsprozess 
  • Teilnahme an der gut besetzten Fachjury
  • Beratungsfunktion im wissenschaftlichen Beirat 
  • Akquise von Einreichungen aus unserem großen Autohaus-Netzwerk

 

AUTO & Wirtschaft Digital Awards 2019

Fotocredits: Chris Hofer, A&W Verlag GmbH

 

Übertroffene Erwartungen und ehrgeizige Autohaus-Marketing-Profis

Das Frühjahr und der arbeitsreiche Sommer gingen rasch vorüber. Nach einer intensiven Phase der Kommunikation, Konzeption und Teilnehmer-Akquise waren wir schon auf die finale Teilnehmerzahl der Awards gespannt. Wir wurden positiv überrascht! Denn niemand, schon gar nicht das AUTO & Wirtschaft Team, hat mit so hohem Anklang gerechnet: Die erstmalige Durchführung hat bereits beeindruckende 68 Einreichungen gebracht! Das ist für uns insofern ein tolles Feedback, da der Einreichprozess sehr aufwendig war und auch viel Zeit der Teilnehmer beanspruchte. Die Qualität und der Umfang der Einreichungen wurde von der Fachjury ebenfalls sehr strikt bewertet. Fehl- oder lückenhafte Einreichungen wurden mit einem Punktabzug „abgestraft“.

 

AUTO & Wirtschaft Digital Awards 2019 Fachjury

Fotocredits: Autohaus Digital OG

 

Die Fachjury und der wissenschaftliche Beirat der A&W Digital-Awards

Die Einreichfrist der A&W Digital Awards war mit Ende September festgelegt. Kurz darauf, am 3. Oktober, traf sich die Fachjury zur finalen Bewertung der Einreichungen in Klosterneuburg. Viel Zeit blieb nicht bis zur Preisverleihung am 28. Oktober. Die Fachjury hat alle Einreichungen in einem 2-stufigen und transparenten Prozess beurteilt. Der Bewertungsprozess wurde dabei von Frau Prof. (FH) Dr. Kristina Kampfer von der FH Kufstein beaufsichtigt. So wurden potenzielle “Bevorzugungen” aufgrund geschäftlicher Verbindungen von vornherein ausgeschlossen. Das war auch für uns ein sehr wichtiger Punkt, denn unsere Kunden haben zahlreich eingereicht! Sogar Hans Schwaighofer war mit seiner Webseite (www.auto-schwaighofer.at) mit dabei! Im Folgenden findet ihr alle Mitglieder der ziemlich fleißigen und engagierten Jury.

 

Vorsitz und wissenschaftlicher Beirat:

 

Fachjury AUTO & Wirtschaft Digital Awards 2019:

 

AUTO & Wirtschaft Digital Awards 2019 Gewinner

Fotocredits: Chris Hofer, A&W Verlag GmbH

 

Alle Sieger des Auto&Wirtschaft Digital Award 2019

Die Verleihung fand, wie bereits erwähnt, im Rahmen des 12. A&W Tages in der Wiener Hofburg statt. Ein sehr ehrenvolles Ambiente mitten im 1. Wiener Bezirk. Zahlreiche Teilnehmer kamen der Einladung der AUTO & Wirtschaft nach. Da die Teilnehmer eine zum Teil recht lange Anreise auf sich nehmen mussten, wurden die Platzierungen bereits vorab kommuniziert. Die Stimmung war durchgehend top und die Teilnehmer freuten sich auf die feierliche Verleihung. Wir dürfen auch hier die Sieger der 5 Kategorien aus 68 Projekten nochmal bekannt geben.

 

Hier jeweils die ersten 3 pro Kategorie:

 

Beste Autohaus-Webseite
  1. Platz: Oskar Schmidt GmbH, Salzburg
  2. Platz: AutoFrey GmbH, Salzburg
  3. Platz: Keusch GmbH, Wien
Bester Social-Media-Auftritt
  1. Platz: AutoFrey GmbH, Salzburg
  2. Platz: J. Harmtodt GmbH, Grafendorf
  3. Platz: Autopark GmbH, Innsbruck
Bester digitaler Lead Prozess
  1. Platz: Autohaus Strauss GesmbH, St. Michael
  2. Platz: Wolfgang Denzel Auto AG, Wien
  3. Platz: Auto Doczekal GmbH, Güssing
Beste Digital Kampagne
  1. Platz: Reiterer GmbH, Deutschlandsberg
  2. Platz: Autopark GmbH, Innsbruck
  3. Platz: Clocktower Motorrad GmbH, Graz
Beste Fotografie im Autohaus
  1. Platz: Keusch GmbH, Wien
  2. Platz: Autohaus Weitmann GesmbH, Amstetten-Neufurth
  3. Platz: Autopark GmbH, Innsbruck

 

Die AUTO & Wirtschaft wird in den nächsten Ausgaben mehr über die Sieger-Projekte berichten und die Betriebe im Rahmen einer Reportage im Detail vorstellen. Das Fachmagazin will seiner Leserschaft spannende Inhalte bieten und etwas Benchmarking ermöglichen.

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei den A&W Digital Awards 2020

Die erste Auflage der A&W Digital Awards war auf allen Ebenen ein voller Erfolg. Wir kommen unserer Zielsetzung für mehr Verständnis im digitalen Autohaus-Marketing einen riesigen Schritt näher. Die Sieger der Kategorien freuen sich, dass ihre Investitionen in Zeit und Geld anerkannt werden – ein nicht unwichtiges Motivationsinstrument für die Marketingteams in den Autohäusern!

Ihr habt noch Fragen? Unser Autohaus Digital „Award Team“: Vera, Wolfgang und Michi stehen euch dazu gerne telefonisch unter +43 720 51 69 26 oder per Mail unter office@autohausdigital.at zur Verfügung!